[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
augen verdrehen
verwirrt
verlegen
veraergert
ueberrascht
Uebergluecklich
traurig
weinend oder sehr traurig
pfeil
neutral
mr. green
zwinkern
laecheln
lachend
idee
ausruf
haenseln
frage
fetzig
extremer computerfreak
erschuettert
computerfreak
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Neo
Beiträge: 188 | Punkte: 147 | Zuletzt Online: 23.05.2024
Registriert am:
28.10.2020
Geschlecht
männlich
    • Neo hat einen neuen Beitrag "GASTROPEXIE - chirurgische Befestigung des Magens innerhalb der Bauchhöhle" geschrieben. 10.05.2024

      Das ist sehr interessant. Es gibt ja auch das roemheld Syndrom. Ich habe das früher immer als Unfug abgetan, weil ich nicht verstanden habe warum man in solchen Fällen nicht einfach aufstoßen oder die Gase unten rauslassen sollte. Seit der OP verstehe ich, wie sehr das alles auf das zwerchfell drücken kann und sich auch der Herzschlag beschleunigt, wenn zu viel Luft im Magen-darm trackt ist.

    • Neo hat einen neuen Beitrag "GASTROPEXIE - chirurgische Befestigung des Magens innerhalb der Bauchhöhle" geschrieben. 10.05.2024

      Hallo Achim,

      Eine Sache zu deinen Herzproblemen wollte ich noch anbringen. Ich hatte vor meiner OP Immer wieder zeitweise Herzrasen. Ich habe dies auf die Hernie und das Sodbrennen geschoben. Nach meiner OP war mein Herzschlag eine ganze Zeit lang enorm ruhig. Seit dem ich wieder normal esse habe ich bemerkt dass ich zeitweise beim und nach dem Essen ebenfalls Herzpochen bekommen hab (war beim Kardiologen wo nichts festgestellt wurde, na klar weil ich nichts gegessen hatte).
      Meine Vermutung sind nun zwei:
      1. Die Speisen rutschen bei mir äußerst schlecht in den Bauch. Ich habe zwischenzeitlich das Gefühl, als würde alles in der brust hängen. Ob das jetzt nun mit dem sehr engen OP Bereich zu tun hat oder ob wieder eine Hernie da ist, muss ich noch untersuchen lassen. Wie dem auch sei, war das so ungefähr nach 4-5 Wochen nach der OP, also wo nach meinem Empfinden alles definitiv noch gut war mit der OP. Ich vermute nun das die Speise, welche sich vor dem Magen eingang stauen, einen ähnlichen Effekt auf das Herz wie eine Hernie haben. Sie triggern die Herznerven. Irgendjemand hat hier im Forum mal erzählt, dass jemand mit einem Linx Band, welches wieder entfernt wurde eine 6cm! Dicke speiseröhre entwickelt hat. Kann mir das also gut vorstellen mit dem triggern.
      2. Andererseits verläuft die Speiseröhre nach der löhde OP direkt am Herz entlang. Was ja eins der Steckenpferde de löhde Methode ist. Hier kann ich mir vorstellen, dass dies direkt die herznerven triggern wenn etwas vorbeirutscht.

      Wie gesagt alles nur Vermutungen von mir.

      VG

Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diesem Mitglied eine Private Nachricht zu senden.
{[userbook_noactive]}


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz